Krimidinner 2017

Bereits zum dritten Mal haben die Theaterakteure des Heimatverein Schmalnau ein Krimidinner aufgeführt und die vierte Auflage im kommenden Jahr ist bereits gebucht, so Renè Moritz vom Vorstand des Vereins. Als die Gäste den ausverkauften Saal in Schmalnau betraten konnte man die Begeisterung und Freude hören.

Viel Arbeit wurde wieder investiert um den Gästen ein tolles Ambiente zu bescheren welches einem edlen Dinner würdig ist. Kerzenleuchter, Blumendeko und Saalschmuck fügen sich zu einem stimmigen Gesamtkonzept und auch das Dinner in fünf Gängen war eine wahre Gaumenfreude. Was mit einem Highlight zum Vereinsjubiläum vor drei Jahren begann, wurde zum Dauerbrenner im Jahresplan des Heimatverein. Seit zwei Jahren spielt die Truppe noch zusätzlich an zwei Abenden in der Wiesenmühle Fulda. Das Gastengagement in der Wiesenmühle macht den Akteuren besonders viel Spaß. Hier ist das Ambiente im alten, rustikalen Gemäuer einfach passend für einen Krimi und man ist, aufgrund der Raumgröße, direkt am Publikum. Jedoch muss bei uns niemand fürchten einen unfreiwilligen Auftritt zu bekommen sagt Waltraud Bohl die als Regie fungiert. Wir möchten den Gästen einen tollen kurzweiligen Abend mit tollem Essen präsentieren. Am Schluss darf jeder zum Detektiv werden und tüchtig mitraten und Motive entwickeln um den Täter zu entlarven. Gerade das schätzen unsere Gäste. Zurücklehnen und genießen bei einem durchaus auch heiterem Krimi. Und besonders heiter war mit anzusehen wie sich die Kollegen des Finanzamtes in ihrer Stammkneipe „Bar jeder Vernunft“ den ein oder anderen Schlagabtausch lieferten. Kollegen unter sich. Man mag sich nicht sonderbar aber muss miteinander klar kommen. Und wenn man mal nicht klar kommt hilft immer noch der Griff zur Waffe, denn Mord ist auch eine Lösung. War es Mord aus verschmähter Liebe oder um die Karriere zu retten ? Wer war der Täter und warum ? Das alles konnten die Gäste wären des Hauptgangs beraten. Unter den richtigen Lösungen wurden dann Eintrittskarten für die kommende Spielsaison des Theaterensemble verlost die im März 2018 stattfindet. Und auch im kommenden Jahr heißt es wieder „Mord a la carte“ sowohl in der Wiesenmühle Fulda als auch in der Rhön. Diesmal dann aber bei den Nachbarn in Gersfeld-Hettenhausen. Hier wurden die Schauspieler anlässlich des anstehenden Vereinsjubiläums der Kirmesgesellschaft engagiert. Alle Infos und Spieltermine der Truppe rund um Krimi-Dinner und Theater finden Sie auch auf der Homepage des Heimatverein Schmalnau.

Mitglied werden!

Sie haben Lust auf unseren schönen Verein bekommen und möchten sich aktiv beteiligen? Oder Sie wollen uns mit Ihrem Mitgliedsbeitrag unterstützen? Dann hier lang ->

Facebook